Excel wieder in mehreren Anwendungen öffnen

Excel wieder in mehreren Anwendungen öffnen.

In dieser Anleitung mit Bildern erkläre ich euch, wie ihr euer Excel ab 2010 wieder so einrichtet, dass es sich als eigene Anwendung öffnet.

Sieht es bei euch ungefähr so aus wie auf diesem Bild?

Excel wieder in mehreren Anwendungen öffnen.

Hier werden die Exceltabellen alle in einer Mappe geöffnet.

Es ist total nervig, Excel öffnet jedes Tabellenblatt direkt in der bereits geöffneten Mappe und nicht, wie gewünscht, als eigenes Programm.

Wenn man jetzt verschiedene Tabellen vergleich, kopieren oder bearbeiten möchte, muss man mehr umherklicken als man es gewohnt ist.

Selbst das öffnen oder erstellen eines zusätzlichen Dokuments wird in der selben Arbeitsmappe geöffnet. Das Verursacht Frust und hat bestimmt schon zu der einen oder anderen – teils erfolglosen Neuinstallation des Office Packets geführt.

Ob es jetzt ein Fehler von der Programmierung ist oder der Nutzer selbst schuld ist wird eine ewige Diskussion bleiben. Fakt ist aber, dass man das Problem mit ein paar Klicks schon beheben kann!

Wer im Internet nach Lösungen sucht wird meist auf die Registry hingewiesen. In vielen Fällen hilft auch das schon. Ich bin aber der Meinung, dass es auf diesem Weg leichter ist, Excel wieder in mehrere Instanzen zu unterteilen. Mein Tipp ist vor allem für Anwender gedacht, die keinerlei Erfahrung mit der Registry haben oder keine Berechtigung um diese zu verändern.

Doch wie kann man Excel wieder in mehreren Anwendungen öffnen?

Um jetzt endlich zur Lösung zu kommen, habe ich mir ein paar simple Schritte aufgeschrieben die einfach nur befolgt werden müssen.

  1. Wir öffnen Excel ganz normal. Dabei ist es egal ob wir ein leeres oder ein vorhandes Dokument nutzen.

    Excel wieder in mehreren Anwendungen öffnen.

    Startbildschirm von Excel

  2. Dort klicken wir jetzt Menüleiste auf „Datei“ und anschließend auf „Optionen„.

    Excel wieder in mehreren Anwendungen öffnen.

    Das Dateimenü von Excel 2010

  3. In den Optionen wählen wir „Menüband anpassen“ aus. Jetzt müssen wir dort  nach dem Hacken bei „Entwicklertools“ suchen. Nachdem wir diesen entfernt haben, sollte sich Excel wie gewohnt in mehreren Fenstern öffnen.
    Excel wieder in mehreren Anwendungen öffnen.

    Die Entwicklertools an und ausschalten

     

Das wars schon. Die Entwicklertools werden benötigt, um Knöpfe, Optionswerte, etc. zu programmieren. Sollten Sie diese brauchen, können sie über diesen Weg eingeschaltet werden.